Johann Luehrs Obsversand GmbH
"Und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich doch heute mein Apfelbäumchen pflanzen." - Martin Luther

Starker eigener Apfelanbau

70
Hektar

Unser eigener Apfelanbau ist uns besonders wichtig. Die Familie Lührs baut auf zwei Höfen, in Hollern und in Twielenfleth auf über 70 Hektar eigene Äpfel an. Dies tun wir auch um unseren Kunden einen direkten Warenbezug abzusichern. Es gelingt uns so auch Zwischenhandelsstufen auszuschalten und nach Kundenwunsch anzubauen.

Als Helga Lührs in die Familie eintrat brachte sie als Tochter einer erfolgreiche schlesischen Agrarfamilie Bauernblut in die Familie. Auch diese DNA verlangt von uns eine landwirtschaftliche Betätigung. Ein Hof kann nur bei nachhaltiger Bewirtschaftung erfolgreich an die nächste Generation übergeben werden. Daher erzeugen wir ausschließlich nach den Maßstäben des kontrolliert-integrierten Anbaus. Darüber hinaus lassen wir uns jährlich auf gute landwirtschaftliche Praxis überprüfen und zertifizieren.

Das Alte Land ist mit 10.000 Hektar und rund 17 Millionen Obstbäumen das größte geschlossene Obstanbaugebiet Europas. Schwerpunkt der Erzeugung sind die elbnahen Gebiete. Sie umfassen den fruchtbarsten Marschboden.

Muehle Altes Land
Bluete im Frostschutzmantel

Die Nordsee sorgt im Mündungstrichter der Elbe für maritimes Klima. Die Region zählt zu den Landschaften mit dem geringsten Frostrisiko – die Bedingung dafür, dass hochwertige Früchte heranreifen können. Die Elbe und ihre Nebenflüsse sowie die zusammenhängende Grabenlandschaft haben einen positiven Temperatureffekt für den Obstanbau.

In Zeiten des Klimawandels profitiert das Alte Land von der Verfügbarkeit von gutem Wasser. Durch die Erwärmung des Klimas verfrühen sich die frostsensiblen Blütentermine immer weiter, aber dank umfangreichen Beregnungsanlagen können die Blüten vor Frost geschützt werden. Darüber hinaus sorgt unser gutes Wasser in trockenen Sommern für eine ausreichende Bewässerung. Ferner können wir bei heißen Temperaturen über die Beregnungsanlagen unsere Apfelbäume kühlen. Daher sehen wir das Vorhandensein von gutem Wasser als langfristigen Standortvorteil für das Alte Land.